Osteopathie Claudia Schmidt Bad Sobernheim

Weiterbildungen in 2019 und 2020

Die noch kommenden Herbst- und Wintermonate Oktober, November und Januar werden bei mir ganz im Zeichen der Weiterbildung stehen.
Im Oktober werde ich einen anatomischen Präparierkurs in Düsseldorf besuchen. Dieser findet in Kooperation mit der Sektion für Klinische Anatomie der Medizinischen Fakultät Düsseldorf statt und ist auf osteopathische Belange abgestimmt.
Weiter geht es dann im November in Berlin. Das Dämeritz Seehotel ist der Ort an dem ich mich mit der Bedeutung der Körperdrucksysteme in der Osteopathie beschäftigen werde. Der Kurs wird von Jo Bueskens geleitet, der die Osteopathie als Medizin im Sinne von Andrew Taylor Stills versteht.
2020 steht die Osteopathie in der Frauenheilkunde auf meinem Programm. Dazu geht es im Januar nach Mühlheim an der Ruhr. Das Semiar unter der Leitung von Prof. Renzo Molinari D.O. wendet sich an alle Osteopathinnen und Osteopathen, die ihr klinisches Verständnis einerseits und ihre osteopathisch-therapeutischen Möglichkeiten andererseits erweitern möchten.

Weiterbildungen in 2019 und 2020 – Überblick

Anatomischer Präparierkurs
Modul 2: Viszerale Osteopathie
Oktober 2019 – in Düsseldorf

Die Bedeutung der Körperdrucksysteme in der Osteopathie
Praxis für Kinder und Erwachsene
November 2019 – in Berlin

Frauengesundheit
Osteopathie in der Frauenheilkunde
Januar 2020 – Mühlheim a.d. Ruhr